Ungeprüfte und nicht zertifizierte elektronische Geräte können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Deshalb legt Vulpés einen hohen Wert auf Sicherheit bei der Entwicklung, Produktion und Zulassung der intelligenten beheizbaren Bekleidung.

Denn Sicherheit hat für uns die höchste Priorität. 

#SafetyFirst

Schutz gegen Überhitzung

Schutz gegen Überhitzung

Schutz gegen Überhitzung

Schutz gegen Stöße

Schutz gegen Überhitzung

Niedederspannung

Schutz gegen Überhitzung

Antitoxische Materialien

Sicherheit an erster Stelle

 

Einer der Hauptaspekte während der Entwicklung neuer Produkte bei Vulpés ist die Frage nach der Personensicherheit. Beispielsweise werden die Batterien in einer speziell entwickelten Schutzhülle ummantelt, welche mehr Sicherheit gegen Hiebe und Stöße bieten soll und gleichzeitig über feuer-resistente Eigenschaften verfügt. 

 

Die Vulpés Produkte erfüllen alle gesetzlichen Bestimmungen für den Europäischen Markt und wurden von externen, unabhängigen Zertifizierungsstellen getestet. Die Auswahl der bekanntesten Zertifikate können dem folgenden Link entnommen werden. 

Notwendige Zertifikate für die Europäische Union

Zudem testet Vulpés mit eigenen und Fremdgeräten wie beispielsweise der Kältekammer und mit Hilfe der externen Labore eigene Produkte unter extremen Bedingungen. Unterstützt werden wir von zahlreichen Testimonials, die vor der Markteinführung die Geräte auf "Herz und Nieren" prüfen. 

Schutz gegen Überhitzung
 
 
 

Schutz gegen Überhitzung

Die Vulpés Produkte haben eine integrierte Steuerung, welche die eingestellte Temperatur reguliert. Sollte dennoch die Temperatur aufgrund einer unwahrscheinlichen Fehlfunktion den voreingestellten Grenzwert übersteigen, wird die Elektronik automatisch mit Hilfe der eingebauten Abschaltvorrichtung ausgeschaltet. 

Ferner verfügen die Einlegesohlen (Vulpés S-Line) über einen eingebauten Temperatursensor, welcher die Ausgangsleistung basierend auf den Daten der Außentemperatur reguliert. Beispielsweise wird bei der Raumtemperatur lediglich ein Teil der Wärmeleistung zur Verfügung gestellt, damit die Füße des Nutzers bei + 20°C nicht zu warm werden.

Darüber hinaus werden die Wärme-Elemente im Stoff verwoben und gleichzeitig mit einem speziellen Material umschlossen, um einen direkten Kontakt mit der Haut zu vermeiden. Dadurch entsteht eine Isolierungs- und Dämmungsschicht, welche die Haut vor zu hoher Wärmeeinwirkung schützt. 

Niederspannung

Gemäß der europäischen Niederspannungsrichtlinie (LVD) gelten Spannungen unter dem Effektivwert von 50 V AC und 75 V DC als Kleinspannungen. Die Spannungen unter dem Wert 25 V AC und 60 V DC sind für Menschen und Tiere ungefährlich. 

Alle Vulpés Produkte haben eine geringe Spannung von 3,7 V bis 7,4 V. Zudem liegt der fließende Strom bei einem Wert von unter 3 A, sodass die Leistung vergleichsweise gering ausfällt. 

Darüber hinaus werden alle Kontaktstellen sowie verwendeten Kabel mit Kunststoff ummantelt. Die genutzten Obermaterialien sind nicht leitfähig und verhindern im unwahrscheinlichen Fall einer freiliegenden Leitung den Kontakt mit der Haut. 

 

Alle Vulpés Produkte erfüllen die LVD (Low Voltage Directive) Richtlinie. 

Schutz gegen Stöße

Die Lithium Polymer Batterien sind von einer stabilen, sicheren Schutzhülle ummantelt, die stoßfest und weitestgehend feuer-resistent ist. Dennoch sollte der Akku vor Wasser, Feuer und extremer Strahlung geschützt und nicht bei extremer Hitze oder Kälte gelagert werden. Die Akkus entsprechen allen internationalen Standards für Lithium Polymer Batterien wie die Prüfung sicheren Betriebs (IEC62133) oder die Anforderungen für den Transport (UN38.3).

 

Antitoxische Materialien

Bei Vulpés verwenden wir ausschließlich antitoxische Materialien.

Beispielsweise befinden sich keine umweltschädigenden Substanzen wie Blei, Quecksilber, Cadmium, Benzylbutylphthalat oder Dibutylphthalat in unseren (elektronischen) Komponenten. 

Darüber hinaus achten wir während der Produktion auf die Verwendung von nachhaltigen und umweltschonenden Hilfsstoffen und verzichten komplett auf Bleichmittel wie z.B. Chlor oder Schwefeldioxid (NaHSO3). 

 

Unsere Produkte sind sowohl gemäß der EU-Chemikalienverordnung REACH als auch der RoHs (Restriction of Hazardous Substances) zertifiziert.