#Technologie

Hinter jedem intelligenten Gerät steckt eine Vielzahl an verschiedenen Technologien und speziellen Eigenschaften. Wir zeigen dir was hinter unseren Produkten steckt und wie du mit diesen am besten umgeht.

Übersicht

Erfahre Neues über das Technologien, Batteriesysteme und Sicherheit unsere Produkte.

Klicke einfach auf die Bildsymbole, um mehr herauszufinden.

Effektivität

Warum den Körper wärmen und nicht das Haus?

  • Die Kerntemperatur unseres Körpers liegt bei ca. 37 °C und unsere Hauttemperatur zwischen 32 bis 34 °C

  • Die Körperisolation ist wesentlich effizienter als die des Hauses, da der Körper eine kleinere zu erwärmende Luftschicht besitzt

  • Ohne eine externe Wärmezufuhr wird eine Raumtemperatur im Winter zwischen 21 und 23 °C empfohlen

  • Bei einem Raum mit einer Außenwand und 18 m² wäre das ein Verbrauch von ca. 900 Watt (vgl. Energiebedarfs-Tabelle)

  • Dabei eine Heizänderung von 1 °C kann 9 bis 10 % Energie-einsparung bedeuten und 17 °C Raumtemperatur kann sogar bis zu 35 % Heizkosten sparen

  • Im Gegensatz dazu verbraucht eine volle Garderobe mit beheizbaren Klamotten nur ca. 100 Watt

  • Beheizbare Kleidung erhöht zwar den Energieverbrauch im Freien, kann drinnen aber enorme Heizeinsparungen bewirken

  • Auch ohne anstellen haben sie eine gute Wärmefunktion durch die hohe Isolierung

  • Isolierende Eigenschaften von Kleidung werden in Clo-Units gemessen (Von Clothes engl. für Kleidung)

  • Zum Beispiel bedarf es ein Clo, um eine ruhende Person bei 21 °C Raumtemperatur komfortabel warm zu halten

Energiebedarfs-Tabelle Raumbeheizung

IPX Skala –

Schutz gegen Wasser

Wasserdichte Geräte werden in IP-Klassen eingeteilt, wobei diese angeben, unter welchen Umgebungsbedingungen das Gerät genutzt werden kann. IP steht für "International Protection" und wird auch als Schutzklasse bezeichnet.

Die IP Schutzklasse besteht aus dem Präfix IP gefolgt von zwei Stellen. Das X an der ersten Stelle steht für den Schutz gegen Wasser. Die zweite Stelle gibt an wie sehr ein Objekt wassergeschützt ist. Beispielsweise kann ein Gerät dann IPX4 geschützt sein wie bei den beheizbaren Einlegesohlen von Vulpés​. Die S-Line ist damit gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Die einzelnen IPX -Stufen können in der unteren Abbildung abgelesen werden.

IPX 0

IPX 0

Kein Schutz

IPX 4

IPX 4

Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

IPX 1

IPX 1

Schutz gegen senkrecht fallende Wassertropfen

IPX 5

IPX 5

Schutz gegen Strahlwasser aus

beliebigen Winkel

IPX 2

IPX 2

Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigungbis 15 °

IPX 6

IPX 6

Schutz gegen eindringen von Wasser bei kurzseitiger Überflutung

IPX 3

IPX 3

Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis

60 ° gegen die Senkrechte

IPX 7

IPX 7

Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

(30 Minuten bei einem Meter)

Do's und Don'ts –

Vulpés Produkte

Technisch anspruchsvolle Geräte sind oftmals nicht einfach zu bedienen und werfen viele Frage auf. Wir wollen dir einen kurzen und schnellen Überblick verschaffen, was du mit deinen Vulpés Electronics tun kannst oder was du besser lassen solltest. Auf den folgenden Infotafeln haben wir dir die wichtigsten Informationen für einen ersten Überblick zusammengefasst. Falls du dann immer noch Fragen haben solltest, schaue einfach bei den FAQs vorbei.

Sicherheit –

Safty first

Wenn Geräte mit Elektronik ausgestattet sind stellt sich automatisch immer die Frage der Sicherheit. Gleiches gilt auch für die beheizbare Bekleidung von Vulpés. Deine Sicherheit hat für uns höchste Priorität. Aus diesem Grund achten wir sorgsam darauf, dass wir dir die höchst mögliche Sicherheit bieten. Unsere Produkte wurden von externen, unabhängigen Zertifizierungs-unternehmen unter extremen Bedingungen getestet. Um die Ansprüche von Funktionalität und Sicherheit gewährleisten zu können bedarf es einer Vielzahl von Zertifikaten, welche die Vulpés Produkte alle erfüllen. Wir wollen dir zeigen, was die Produkte so sicher macht. Erfahre mehr, indem du einfach auf die Symbole klickst.

Überhitzung und Schutz vor Überhitzung

Überhitzung und Schutz vor Überhitzung

Stabile Akkuschutzhülle

Stabile Akkuschutzhülle

Niedrige Spannung

Niedrige Spannung

Klare Sicherheitsanweisungen

Klare Sicherheitsanweisungen

Gleichstrom vs Wechselstrom

Gleichstrom vs. Wechselstrom

Keine schädlichen EMF's

Keine schädlichen EMF's

Antibakteriell

Antibakteriell